Denkmalimmobilie Quartier No. 24, Lahr

  • Denkmalschutzimmobilie Quartier No. 24,Lahr,Baden-Württemberg
  • Denkmalschutzimmobilie Quartier No. 24,Lahr,Baden-Württemberg
  • Denkmalschutzimmobilie Quartier No. 24,Lahr,Baden-Württemberg
  • Denkmalschutzimmobilie Quartier No. 24,Lahr,Baden-Württemberg
  • Denkmalschutzimmobilie Quartier No. 24,Lahr,Baden-Württemberg
  • Denkmalschutzimmobilie Quartier No. 24,Lahr,Baden-Württemberg
  • Denkmalschutzimmobilie Quartier No. 24,Lahr,Baden-Württemberg
  • Denkmalschutzimmobilie Quartier No. 24,Lahr,Baden-Württemberg
  • Denkmalschutzimmobilie Quartier No. 24,Lahr,Baden-Württemberg
  • Denkmalschutzimmobilie Quartier No. 24,Lahr,Baden-Württemberg
  • Denkmalschutzimmobilie Quartier No. 24,Lahr,Baden-Württemberg
  • Denkmalschutzimmobilie Quartier No. 24,Lahr,Baden-Württemberg
  • Denkmalschutzimmobilie Quartier No. 24,Lahr,Baden-Württemberg
  • Denkmalschutzimmobilie Quartier No. 24,Lahr,Baden-Württemberg
  • Denkmalschutzimmobilie Quartier No. 24,Lahr,Baden-Württemberg
  • Denkmalschutzimmobilie Quartier No. 24,Lahr,Baden-Württemberg

Eine Immobilie mit Geschichte

Bei den im 19. Jahrhundert errichteten Kernbauten handelt es sich um die ehemalige, heute teils denkmalgeschützte St. Johannis Druckerei, die im Jahr 2010 Insolvenz anmelden musste. Sie resultiert aus der sogenannten Erweckungsbewegung, die in Lahr insbesondere mit dem Wirken von Maria Spengler verbunden ist. Der Druckerei-Gründer, Carl Schweickhardt, setzte es sich zum Ziel, eine christliche Druckerei zu gründen. Im 19./20. Jahrhundert gehörte die St. Johannis-Druckerei zu den wichtigsten Papier- und Druckunternehmen, für die Lahr überregional bekannt war.

Bei der Denkmalimmobilie handelt es sich um eine winkelförmige Fabrikanlage. Der Kernbau aus dem Jahr 1896 ist ein zweigeschossiger Gebäudeteil mit spitzbogigen Fenstern. Die übrigen Gebäudeteile sind meist dreigeschossig. Auf dem 2.600 m² großen Areal entstehen 38 denkmalgeschützte Wohnungen mit einer Wohnfläche von ca. 52 m² bis ca. 113 m².

Attraktive Fakten

Die Wohnungen zeichnen sich aus durch

  • Parkett
  • Moderne Fußbodenheizung in allen Räumen
  • Fliesen in den Bädern
  • Markenqualität aller verbauten Armaturen
  • Modern gestaltete Bäder
  • Loftcharakter
  • Gespachtelte Innenwände in hoher Qualität
  • Eine hohe Steuerersparnis dank Denkmal-AfA
  • Einen Aufzug zu allen Wohnungen
  • Große Balkone und Dachterrassen
  • Eine großzügige Waschküche im Keller, mit Anschussmöglichkeit für die eigene Waschmaschine
  • Eine Tiefgarage mit Zugang über den Keller