Denkmalimmobilie Alte Brauerei, Halle

  • Denkmalimmobilie Alte Brauerei, Halle a. d. Saale, Sachsen-Anhalt, hal_rauchfussbrauerei_1.jpg
  • Denkmalimmobilie Alte Brauerei, Halle a. d. Saale, Sachsen-Anhalt, hal_rauchfussbrauerei_2.jpg
  • Denkmalschutzimmobilie Alte Brauerei, Halle a. d. Saale, Sachsen-Anhalt, hal_rauchfussbrauerei_1_99x58.jpg
  • Denkmalschutzimmobilie Alte Brauerei, Halle a. d. Saale, Sachsen-Anhalt, hal_rauchfussbrauerei_2_99x58.jpg

Eine Denkmalimmobilie mit Tradition

Halle, die Heimat der denkmalgeschützten Immobilie "Alte Brauerei" hat eine traditionelle und moderne Kultur- und Kunstszene. Theater, Kleinkunst, Kabarett, Museen, Restaurants, Bars und Diskotheken machen Kultur in Halle spürbar. Die Hallesche Gastronomie bietet eine große Vielfalt zum Genießen.

Ein attraktives Investment

Etwa 53% der Stadtfläche sind durch Park- und Gartenanlagen, Wald-, Fluss- und Auenlandschaften geprägt. Halle ist somit eine der günstigsten Großstädte Deutschland. Dies gibt dem Standort Halle viele Pluspunkte und erhöht seine Attraktivität. Kurz- wie auch langfristig wird die Nachfrage nach attraktivem Wohnraum zur Steigerung der Lebensqualität zunehmen. Es gibt viele Gründe, schon heute in Halle zu investieren und günstigen Wohnraum zu erwerben.

Wer das besondere mag, ist hier genau richtig: Mitten im Herzen von Halle liegt das denkmalgeschützte Gebäude mit traditionsreicher Vergangenheit. Erbaut wurde es von dem Stärkefabrikanten Christian Gottfried Rauchfuss im Jahre 1816. Hier wurde das Bier der Stadt Halle gebraut. Heute kündet nur noch der Name von der einzigartigen Bedeutung des Gebäudes und den damals umliegenden Brauereien.

Nach aufwändiger Sanierung unter Berücksichtigung strenger Auflagen der Denkmalschutzbehörde wird das architektonische Kleinod heute wiederbelebt - und lädt nun zum individuellen, einzigartigen Wohnerlebnis ein. Eine attraktive Kapitalanlage.