Denkmalimmobilie Paulus Lofts, Halle

  • Denkmalschutzimmobilie Paulus Lofts, Halle a. d. Saale, Sachsen-Anhalt, hal_pauluslofts_1.jpg
  • Denkmalschutzimmobilie Paulus Lofts, Halle a. d. Saale, Sachsen-Anhalt, hal_pauluslofts_2.jpg
  • Denkmalschutzimmobilie Paulus Lofts, Halle a. d. Saale, Sachsen-Anhalt, hal_pauluslofts_1_99x58.jpg
  • Denkmalschutzimmobilie Paulus Lofts, Halle a. d. Saale, Sachsen-Anhalt, hal_pauluslofts_2_99x58.jpg

Wohnen der Extraklasse

Patios und Atrien üben eine ganz besondere Anziehungskraft aus. Schon in den dicht bevölkerten Städten der Gründerzeit waren sie eine Oase der Ruhe, geschützt vor dem trubeligen Leben der Straße. Sie sind es bis heute geblieben. Die Denkmalimmobilie "Paulus Lofts" bietet seinen künftigen Bewohnern einen Rückzugsort der Extraklasse. In einem der schönsten Stadtviertel Halles, nördlich der Altstadt, ist es idealer Ausgangspunkt und Ruhepol zugleich.

Noch bröckelt Putz von der einst prachtvollen Gründerzeit-Fassade. Jetzt nimmt man sich der behutsamen Sanierung der wertvollen Bausubstanz an und lässt das neoklassizistische Denkmal neu strahlen. Es wird wieder lebendig werden — in den neuen Wohnungen, wie auch im Patio.

Auf gute Nachbarschaft

Es ist nicht leicht, einen Ort zu finden, an dem man von jedem alles hat: Ruhe, ein reiches Kulturangebot, Freizeitwert und kurze Wege zu Geschäften. Die Denkmalimmobilie "Paulus Lofts" ist so eine Rarität. Zwischen den beliebten Stadtteilen Giebichenstein und Paulusviertel findet man rund um die Denkmalschutzimmobilie alles, was man braucht. Lebensmittelmärkte, Apotheke, Schulen und Kitas befinden sich gleich um die Ecke. Was es hier nicht gibt, bekommen Sie auf dem Wochenmarkt oder in der nahen Altstadt. Ob ans Saale-Ufer, zum Eis essen oder ein Abendspaziergang entlang restaurierter Gründerzeit — hier müssen Sie nicht ins Auto steigen, um etwas Schönes zu unternehmen. Sie sind bereits mittendrin.

Alten Glanz bewahren

Wer im Viertel der Denkmalimmobilie "Paulus Lofts" einen Spaziergang unternimmt, fühlt sich fast ein wenig in die Jahre kurz nach der Entstehung des Paulusviertels zurückversetzt. Der Großteil der Häuser wurde restauriert und im Sinne des historischen Originals wieder instand gesetzt. Schnurgerade reihen sich die Stadtvillen aneinander und setzen doch jede für sich ihre ganz eigenen Akzente — vom hohen Eingangsportal über hängende Erker bis hin zu verzierten Pilastern und Spitzbogenfenstern.Die Denkmalimmobilie "Paulus Lofts" ist eine der letzten Bürgerhäuser im Viertel, das seine Renaissance noch vor sich hat.

Behutsam gibt man der angegriffenen neoklassizistischen Fassade ihren alten Glanz zurück. In enger Abstimmung mit der Denkmalpflege erhält man die Dreiecksgiebel und Pilaster, die die fast raumhohen Fenster umrahmen und bringen neuen Putz nach historischem Vorbild auf. Durch das jetzt noch fest verschlossene Tor wird man bald wieder hindurchschreiten können.

Ganz oben macht ein dezent zurückspringender Dachaufbau das einst flache Dachgeschoss zu lichtem Wohnraum und bewahrt zur Straße hin doch die Ursprünglichkeit der Fassade. Freuen Sie sich auf das neue Leben in der Denkmalimmobilie "Paulus Lofts".

Historisches Gewand

Um heutige Wohnansprüche ins Denkmal zu bringen und gleichzeitig die Architektur und Anmutung zu bewahren, braucht es Fingerspitzengefühl, Fachkenntnis und achtsame Kreativität. In der Denkmalimmobilie "Paulus Lofts" ist das gelungen. Der erfahrene Architekt Artur Gärtner aus Berlin hat den für das Paulusviertel typischen Innenhof aufgegriffen, neu gestaltet und im Hinterhaus auf zwei Etagen über großformatige Fensterfronten in den Wohnraum geführt — frei nach antikem Vorbild, wie es auch die alten Baumeister der Gründerzeit taten.

Hinter der historischen Fassade zieht bald moderner Komfort ein. Gleich nach dem Eingangsportal fährt — direkt aus dem geschützten Hofdurchgang — ein Aufzug bis ins Dachgeschoss. Auf dem Dach selbst sorgt ein Aufbau für zusätzliche Wohnfläche. Oberlichter und neue Gauben bringen das Tageslicht in die Wohnräume dahinter. Alle Wohnungen erhalten eine mineralische Innendämmung der Außenwände. Sämtliche Fenster werden durch neue, dem historischen Vorbild nachempfundene, Holzfenster ersetzt. Die Denkmalimmobilie "Paulus Lofts" liegt mit seiner Energiebilanz über dem Durchschnitt des Wohngebäudebestandes und erfüllt die heutigen Anforderungen an ein KfW-Effizienzhaus Denkmal (nach EnEV 2014).