Denkmalimmobilie Haus Cunnersdorf, Leipzig

  • Denkmalimmobilie Haus Cunnersdorf, Leipzig, Sachsen, l_hauscunnersdorf_1.jpg
  • Denkmalschutzimmobilie Haus Cunnersdorf, Leipzig, Sachsen, l_hauscunnersdorf_1_99x58.jpg

Eine Denkmalimmobilie im historischen Gewand

Das Leipziger Mehrfamilienwohnhaus wurde am Anfang des 20. Jahrhunderts erbaut und steht unter Denkmalschutz. Die Bausubstanz befindet sich in einem soliden, erhaltungswürdigen Zustand. Eine umfassende und gründliche Sanierung der heute denkmalgeschützten Immobilie ist notwendig und wird durchgeführt. Die straßenseitige Putz- und Klinkerfassade ist mit prächtigen Fenstergewänden im historistischen Stil sowie mit Gesimsen aus Naturstein ausgestattet.

Zeit- und bedarfsgerechte Grundrisse

Es entstehen insgesamt 9 moderne Wohnungen. Die Sanierung beinhaltet den Einbau einer Aufzugsanlage und eine im Sinne der Denkmalpflege behutsame, Umgestaltung der Raumaufteilung in zeitgemäße und bedarfsgerechte Grundrisse. Auch die Häuser in der unmittelbaren Umgebung der Denkmalimmobilie sind weitestgehend denkmalgeschützte Bauten der Gründerzeit und beeindrucken durch ihren sehr gepflegten und gediegenen Zustand.

Fachgerechte Sanierung

Die Sanierung wird ausschließlich durch ausgewählte Fachfirmen durchgeführt. Ein Holzschutzgutachten wird erstellt. Die komplexe Sanierung und Modernisierung erfolgt in Abstimmung mit dem Bauamt und dem Denkmalschutz. Die kompletten Sanierungsarbeiten werden vom TÜV-Süd überwacht. Das Gebäude wird vollständig saniert – in einzigartiger Weise verbindet sich hier der Komfort einer modernen Ausstattung mit der Behaglichkeit von Stilaltbauten.