Denkmalimmobilie Station Kiel, Kiel

  • Denkmalschutzimmobilie Station Kiel,Kiel,Schleswig-Holstein
  • Denkmalschutzimmobilie Station Kiel,Kiel,Schleswig-Holstein
  • Denkmalschutzimmobilie Station Kiel,Kiel,Schleswig-Holstein
  • Denkmalschutzimmobilie Station Kiel,Kiel,Schleswig-Holstein
  • Denkmalschutzimmobilie Station Kiel,Kiel,Schleswig-Holstein
  • Denkmalschutzimmobilie Station Kiel,Kiel,Schleswig-Holstein

Ikonischer Denkmalbau

Die Denkmalimmobilie "Station Kiel" verbindet das Ost- und das Westufer der Landeshauptstadt Kiel. Gekonnte Stilbrüche schaffen einzigartige Wohnräume, die von älterer Bauart inspiriert sind. Die Architekten schaffen durch die Neuinterpretation keinen Bruch mit dem Vergangenem, sondern erhalten den Charme des historischen Denkmal, kombiniert mit der Moderne. Unverwechselbar ist die gefaltete Dachkonstruktion, die dem Gebäude je nach Betrachtungswinkel unterschiedliche Dachformen verleiht. Backstein in perfekter Bauausführung bestimmt den einzigartigen Charakter des Gebäudes nachhaltig und prägt das elegante Erscheinungsbild.

Nach altem Vorbild thront am oberen Gebäude zukünftig eine originelle Uhr, die ein neues Zeitalter für den Kieler Osten einläutet. Direkt darüber trifft man sich auf der begrünten Dachterrasse über den Dächern von Kiel, um bei einer Brise Meeresluft zu entspannen oder seiner Arbeit nachzugehen. Denn Draußen ist das neue Drinnen.

Die Denkmalimmobilie "Station Kiel" steht für zeitgemäßes Wohnen in modern eingerichteten Apartments – smartes Wohnen der Zukunft. Intelligente Grundrisse, ausgewählte Materialien und clevere Lösungen vermitteln ein ideales Raumgefühl. "Station Kiel" glänzt durch die denkmalgeschützte Bausubstanz, die Nähe zum Zentrum und eine zeitlose und moderne Ausstattung. Und das Beste daran – Sie können sich ein Stück dieser unverwechselbaren Immobilie mit überschaubarem Kapitaleinsatz als Kapitalanlage sichern.

Aus einem Lager wird Wohnraum

Wo einst Kupfer, Eisen und Stahl gelagert wurden, entstehen Lebensräume. 1905 wurde das Speichergebäude von Carl Voß für den Kieler Unternehmer J. F. Haß errichtet und trägt seitdem den Namen des ersten Eigentümers. Das denkmalgeschützte Gebäude des Haß-Speichers bildet gemeinsam mit der ehemaligen Margarinefabrik Seibel, die seit 2006 als Musikschule fungiert, ein echtes Denkmal der Industriegeschichte der Landeshauptstadt Kiel. Die besondere Fassade setzt in ihrer aufwendigen Gestaltung mit wechselnden Putzflächen und gliedernden Backsteinpfeilern Akzente. Zeugnis des Anspruchs des Bauherrn, ein Monument für die Ewigkeit zu schaffen.

Mikro Living: das neue Wohnen

Klein, kleiner, mikro – in Großstädten und Single-Hochburgen wird kleiner Raum ganz groß. Insbesondere bevölkerungsreiche Ballungsräume fördern den steigenden Bedarf an alternativen Wohnmöglichkeiten. Bereits jetzt gibt es einen Mangel an Ein- und Zweizimmerwohnungen, denn die Zuwanderung in urbane Standorte steigt weiterhin kontinuierlich. Die Nachfrage nach bezahlbaren Wohnraum wächst, das Angebot reduziert sich und die Mieten steigen. Die Lösung – das Mikroapartment. Die neue temporäre Wohnform, spielt eine immer größere Rolle in der Immobilienwirtschaft und bietet großes Potenzial für Kapitalanleger.

Bei Mikroapartments handelt es sich um kleine, häufig löffelfertige Wohnungen für temporäres Wohnen mit einem Betreiberkonzept und einer Standardgröße mit bis zu 45 m2, nah an den öffentlichen Verkehrsmitteln und überwiegend in zentraler Lage gelegen. Das Angebot richtet sich vorrangig an alle, die am urbanen Leben der Großstädte teilnehmen wollen, Anfahrtswege optimieren möchten und sich überall zu Hause fühlen. Ob Studierende, Young Professionals oder Junggebliebene. Das Angebot richtet sich auch an Pendler, Projektmitarbeiter sowie Geschäftsleute, die nicht im Hotel wohnen möchten. Die All-In Miete ist ein weiterer Vorteil der Mikroapartments (Warmmiete inklusive Stromkosten und Möblierung), oftmals reicht diese vom Handtuch bis hin zum Highspeed- Wlan. Einziehen und loswohnen ist die gelebte Devise.