Standort Denkmalimmobilie Neu Fahrland Ensembles, Potsdam

Wohnen am Weißen See

Das Glitzern des Sees in der Abendsonne, Wohlfühlmomente auf dem eigenen Wassergrundstück – Willkommen im Neu Fahrland Ensembles. Der historische, heute denkmalgeschützte Gutshof auf der Insel Neu Fahrland bietet, was das Herz moderner Großstädter begehrt: exklusiver Wohnraum, nur wenige Minuten entfernt von der Innenstadt, eingerahmt in die malerische Natur.

Stadt & Land vor der Tür

Neu Fahrland gilt als der Fünf-Seen-Ortsteil Potsdams. Der Name ist Programm: Jungfernsee, Lehnitzsee, Weißer See, Krampnitzsee, Fahrländer See sowie der Sacrow-Paretzer Kanal umgeben diesen Stadtteil und machen ihn zu einer Halbinsel. Das hat vor allem landschaftlich seinen Reiz. Spaziergänger entdecken in Neu Fahrland malerische Uferlandschaften, alte Buchen- und Mischwälder und nicht zuletzt so manche herrschaftliche Villa auf wunderschön gelegenem Wassergrundstück. Ein malerisches Fleckchen Erde mit Urlaubscharakter in unmittelbarerer Nähe zur Großstadt – so ähnlich dachte sich das wohl auch die berühmte Hoteliers-Familie Adlon, die ihre prachtvolle Villa hier, direkt am Lehnitzsee, erbauen ließ.

Stetiges Wachstum

Die Kombination aus Stadt und Natur ist auch einer der wesentlichen Gründe für die wachsende Beliebtheit Neu Fahrlands – fraglos befindet sich dieser Stadtteil auf Wachstumskurs. Seit der Wiedervereinigung gab es hier eine rege Bautätigkeit und das hierdurch geschaffene Angebot an Wohnraum fand und findet bis heute Abnehmer. So wuchs Neu Fahrlands Einwohnerzahl von etwa 900 im Jahr 1990 auf 1.617 am Ende des Jahres 2015. In Anbetracht des starken Wachstums Potsdams (bis 2030 voraussichtlich um ca. 15 Prozent) ist davon auszugehen, dass sich dieser Trend auch in Zukunft fortsetzt. Diese Entwicklung spiegelt sich auch im Miet- und Kaufpreisniveau Neu Fahrlands wider, das konstant über den Durchschnittswerten Potsdams liegt.

Steigende Miet- und Kaufpreise

Potsdam ist nicht nur eine Stadt der Kultur, sondern auch ein in vielen Bereichen wachsendes Wirtschafts- und Wissenschaftszentrum vor den Toren Berlins. In allen wesentlichen Kategorien weist die Landeshauptstadt eine positive Entwicklung auf, so auch in der Bevölkerungsentwicklung: Seit über zehn Jahren wächst die Stadt kontinuierlich und wird laut Prognosen von heute 167.500 auf ca. 192.000 Einwohner im Jahr 2030 wachsen. Eine ähnliche positive Entwicklung lässt sich auch für den Arbeitsmarkt sowie das verfügbare Monatseinkommen der Einwohner attestieren. Im Standortvergleich deutscher B-Zentren belegt Potsdam laut FERI-Rating schon heute in puncto Wirtschaftskraft einen sehr guten zweiten Platz – ein Umstand, der sich auch in den nachhaltig steigenden Miet- und Kaufpreisen bei Immobilien widerspiegeln.

 

Konnten wir Ihr Interesse wecken?
Weitere Informationen zu dieser Denkmalimmobilie in Potsdam erhalten Sie gerne auf Anfrage.

> zum Kontaktformular


> mehr Immobilien aus Potsdam ansehen
> zur nächsten Immobilie aus Potsdam