Denkmalimmobilie Gut Heyenbaum, Krefeld

  • Denkmalimmobilie Gut Heyenbaum, Krefeld, Nordrhein-Westfalen, kr_gutheyenbaum_1.jpg
  • Denkmalimmobilie Gut Heyenbaum, Krefeld, Nordrhein-Westfalen, kr_gutheyenbaum_2.jpg
  • Denkmalimmobilie Gut Heyenbaum, Krefeld, Nordrhein-Westfalen, kr_gutheyenbaum_3.jpg
  • Denkmalimmobilie Gut Heyenbaum, Krefeld, Nordrhein-Westfalen, kr_gutheyenbaum_4.jpg
  • Denkmalimmobilie Gut Heyenbaum, Krefeld, Nordrhein-Westfalen, kr_gutheyenbaum_5.jpg
  • Denkmalimmobilie Gut Heyenbaum, Krefeld, Nordrhein-Westfalen, kr_gutheyenbaum_6.jpg
  • Denkmalimmobilie Gut Heyenbaum, Krefeld, Nordrhein-Westfalen, kr_gutheyenbaum_7.jpg
  • Denkmalimmobilie Gut Heyenbaum, Krefeld, Nordrhein-Westfalen, kr_gutheyenbaum_8.jpg
  • Denkmalschutzimmobilie Gut Heyenbaum, Krefeld, Nordrhein-Westfalen, kr_gutheyenbaum_1_99x58.jpg
  • Denkmalschutzimmobilie Gut Heyenbaum, Krefeld, Nordrhein-Westfalen, kr_gutheyenbaum_2_99x58.jpg
  • Denkmalschutzimmobilie Gut Heyenbaum, Krefeld, Nordrhein-Westfalen, kr_gutheyenbaum_3_99x58.jpg
  • Denkmalschutzimmobilie Gut Heyenbaum, Krefeld, Nordrhein-Westfalen, kr_gutheyenbaum_4_99x58.jpg
  • Denkmalschutzimmobilie Gut Heyenbaum, Krefeld, Nordrhein-Westfalen, kr_gutheyenbaum_5_99x58.jpg
  • Denkmalschutzimmobilie Gut Heyenbaum, Krefeld, Nordrhein-Westfalen, kr_gutheyenbaum_6_99x58.jpg
  • Denkmalschutzimmobilie Gut Heyenbaum, Krefeld, Nordrhein-Westfalen, kr_gutheyenbaum_7_99x58.jpg
  • Denkmalschutzimmobilie Gut Heyenbaum, Krefeld, Nordrhein-Westfalen, kr_gutheyenbaum_8_99x58.jpg

Individuell für Sie gestaltet

Egal aus welchem Blickwinkel – der Gesamteindruck der Denkmalimmobilie bleibt stimmig. Harmonie von außen, dafür umso individueller von innen. Denn jede Wohneinheit ist bis auf das kleinste Detail auf den persönlichen Geschmack des neuen Bewohners abstimmbar. Voraussetzung ist die Einhaltung der vorwiegend für die Außenfassaden geltenden Vorgaben der Denkmalbehörden.

In enger Abstimmung mit den Denkmalschutzbehörden

In enger Abstimmung mit den Denkmalbehörden werden die denkmalgeschützten Fassaden dort geöffnet, wo Licht benötigt wird. Vorhandene Öffnungen werden zu Türen und großzügigen Fensterflächen. Außen unterstreichen die Ziegelsteine den historischen Gutshof-Charakter.

Das Projekt in Kurzform

Denkmalgeschützte Gutshofanlage "Gut Heyenbaum" am Ortseingang vom bevorzugten Wohnviertel Verberg in Krefeld gegenüber Stadtwald und Rennbahn.

Baujahr und Historie

Die geschlossene Gutshofanlage – vierflügelige Backstein-Hofanlage bestehend aus Herrenhaus, Stallungen, Scheune und weiteren Wirtschaftsbauten und einer Toreinfahrt wurde um das Jahr 1830 erbaut, ist bereits aber urkundlich seit 1611 als Hof bekannt. Der Gutshof war in den letzten 40 Jahren als eines der bekanntesten Speiserestaurants in Krefeld und Umgebung unter Leitung von Hans Lichtenberg bekannt.

Eine Immobilie unter Denkmalschutz

Die Hofanlage ist ein Baudenkmal im Sinne von § 2 Abs. 1 und 2 des Denkmalschutzgesetzes NRW. Die Hofanlage ist in die Denkmalliste der Stadt Krefeld unter der laufenden Nummer 842 seit dem 05.01.2000 eingetragen. Der historische Gutshof selbst ist in 16 Gutshäuser aufgeteilt, parallel zur Zwingenbergstraße 2 + 4 werden noch drei moderne Einfamilienhäuser im Neubau mit einer Klinkerfassade und einer darunter liegenden Tiefgarage errichtet.

PKW-Stellplätze

Unter den Neubauhäusern wird eine Tiefgarage mit 14 PKW-Stellplätzen erstellt. Auf einem dem denkmalgeschützten Gutshof gegenüber befindlichen Grundstück sind nach dem derzeitigen Planungsstand zudem noch weitere 24 PKW-Außenstellplätze vorgesehen.

Qualitätskontrolle

Der Baufortschritt und die Bauqualität werden durch qualifizierte Fachleute und Ingenieurbüros überwacht. Alle Fachleute verfügen über langjährige Erfahrung bei der Überwachung von Bauvorhaben oder denkmalgeschützten Gebäuden. Kapitalanleger und Eigennutzer erhalten auf der Basis eines Bauträgervertrages ein schlüsselfertiges Objekt.