Denkmalimmobilie Brandenburger Straße, Leipzig

  • Denkmalimmobilie Brandenburger Straße, Leipzig, Sachsen, l_brandenburgerstrasse_1.jpg
  • Denkmalimmobilie Brandenburger Straße, Leipzig, Sachsen, l_brandenburgerstrasse_2.jpg
  • Denkmalimmobilie Brandenburger Straße, Leipzig, Sachsen, l_brandenburgerstrasse_3.jpg
  • Denkmalimmobilie Brandenburger Straße, Leipzig, Sachsen, l_brandenburgerstrasse_4.jpg
  • Denkmalimmobilie Brandenburger Straße, Leipzig, Sachsen, l_brandenburgerstrasse_5.jpg
  • Denkmalschutzimmobilie Brandenburger Straße, Leipzig, Sachsen, l_brandenburgerstrasse_1_99x58.jpg
  • Denkmalschutzimmobilie Brandenburger Straße, Leipzig, Sachsen, l_brandenburgerstrasse_2_99x58.jpg
  • Denkmalschutzimmobilie Brandenburger Straße, Leipzig, Sachsen, l_brandenburgerstrasse_3_99x58.jpg
  • Denkmalschutzimmobilie Brandenburger Straße, Leipzig, Sachsen, l_brandenburgerstrasse_4_99x58.jpg
  • Denkmalschutzimmobilie Brandenburger Straße, Leipzig, Sachsen, l_brandenburgerstrasse_5_99x58.jpg

Projektvorstellung

Die wenige Minuten vom historischen Zentrum entfernt liegende Denkmalimmobilie wurde um 1911 als Eisenbahner-Wohnhaus errichtet. Die Bausubstanz ist von hoher Qualität, allerdings erfordert der Zustand des Gebäudes eine umfangreiche Sanierung. Besondere Aufmerksamkeit wird der Fassade und dem Treppenhaus entgegengebracht. Das gesamte Modernisierungskonzept wird in enger Zusammenarbeit mit dem Referat für Denkmalschutz, bzw. dem Amt für Stadtsanierung der Stadt Leipzig ausgearbeitet. Die bestehenden Wohnungseinheiten der Denkmalimmobilie werden so umgebaut, dass nach der Sanierung 16 moderne, mit hochwertigen Materialien ausgebaute Wohneinheiten entstehen.

Attraktive Wohneinheiten

In der Denkmalimmobilie entstehen durch die Sanierung 16 modern geschnittene und komfortabel ausgestattete Wohneinheiten. Sie reichen vom funktionalen 2-Zimmer-Appartement ab etwa 35 Quadratmeter Wohnfläche bis zur repräsentativen Maisonette-Wohnung mit rund 130 Quadratmetern. Das Haus verfügt über zahlreiche originale Details, die sorgfältig restauriert werden. Dazu zählen die historischen Treppengeländer und Wohnungstüren, die ebenso wie die in einigen Wohnungen vorhandenen ursprünglichen Balkongeländer aufgearbeitet werden. Eine Besonderheit des Objekts sind die außergewöhnlich flexiblen Nutzungsmöglichkeiten der Wohnungen. Diese können sowohl zu reinen Wohnzwecken als auch gewerblich, z. B. als Ferien- oder Messewohnung und möblierte Appartements, vermietet werden.