Denkmalimmobilie Cleudener 2, Leipzig

  • Denkmalimmobilie Cleudener 2, Leipzig, Sachsen, l_cleudener2_1.jpg
  • Denkmalschutzimmobilie Cleudener 2, Leipzig, Sachsen, l_cleudener2_1_99x58.jpg

Historische Substanz trifft modernste Architektur

Das ehemalige Schulgebäude in Leipzig wurde um 1888 erbaut und steht unter Denkmalschutz. Das Sanierungskonzept sieht vor, das Gebäude mit 10 modernen Wohnungen auszubauen und beinhaltet eine weitgehende Umgestaltung der Raumaufteilung in zeitgemäße und bedarfsgerechte Grundrisse. Geplant sind außerdem insgesamt 10 PKW-Stellplätze im Gartenbereich, vorbehaltlich der noch ausstehenden Genehmigungsbescheide und Einwilligungen.

Denkmalpflege in Perfektion

Die komplexe Sanierung und Modernisierung erfolgt in Abstimmung mit dem Amt für Stadtsanierung und dem Amt für Denkmalpflege. Schon in der Planungsphase werden die schützenswerten Bauteile im Detail betrachtet und die Sanierungsweise festgelegt.

Denkmalgeschützte Fassaden

Die Fassaden der freistehenden Denkmalimmobilie sind dem Klassizismus nachempfunden und zudem mit Gesimsen aus Naturstein ausgestattet. Die Fassaden werden vollständig restauriert und in Teilen originalgetreu rekonstruiert. Die Dämmungen werden nach Vorgabe der Denkmalpflege veranlagt. Zur Auswahl steht ein Wärmedämmverbundsystem oder eine Innendämmung.