Denkmalimmobilie Schönbachstraße, Leipzig

  • Denkmalimmobilie Schönbachstraße, Leipzig, Sachsen, l_schoenbachstrasse_1.jpg
  • Denkmalimmobilie Schönbachstraße, Leipzig, Sachsen, l_schoenbachstrasse_2.jpg
  • Denkmalimmobilie Schönbachstraße, Leipzig, Sachsen, l_schoenbachstrasse_3.jpg
  • Denkmalimmobilie Schönbachstraße, Leipzig, Sachsen, l_schoenbachstrasse_4.jpg
  • Denkmalimmobilie Schönbachstraße, Leipzig, Sachsen, l_schoenbachstrasse_5.jpg
  • Denkmalschutzimmobilie Schönbachstraße, Leipzig, Sachsen, l_schoenbachstrasse_1_99x58.jpg
  • Denkmalschutzimmobilie Schönbachstraße, Leipzig, Sachsen, l_schoenbachstrasse_2_99x58.jpg
  • Denkmalschutzimmobilie Schönbachstraße, Leipzig, Sachsen, l_schoenbachstrasse_3_99x58.jpg
  • Denkmalschutzimmobilie Schönbachstraße, Leipzig, Sachsen, l_schoenbachstrasse_4_99x58.jpg
  • Denkmalschutzimmobilie Schönbachstraße, Leipzig, Sachsen, l_schoenbachstrasse_5_99x58.jpg

Durchdachte Sanierung in zwei Bauabschnitten

Das Wohnensemble Schönbachstraße in Leipzig, wurde Anfang des 19. Jahrhunderts errichtet und steht unter Denkmalschutz. Die Sanierung wird in zwei Bauabschnitten erfolgen. Zum ersten Bauabschnitt 1 gehören die denkmalgeschützten Gartenhäuser im rückwärtigen Hofbereich. Mit insgesamt 11 Wohnungen bilden die Gartenhäuser eine Eigentümergemeinschaft. Zum zweiten Bauabschnitt gehören die beiden ebenfalls denkmalgeschützten Vorderhäuser. Mit insgesamt 20 Wohnungen bilden die Vorderhäuser eine Eigentümergemeinschaft. Die Bausubstanz befindet sich in einem soliden und erhaltungswürdigen Zustand.

Ein ausgefeiltes Sanierungskonzept als Grundlage für Wertbeständigkeit

Das Sanierungskonzept sieht vor, die vier Gebäude des Ensembles mit insgesamt 31 modernen Wohnungen auszubauen, und beinhaltet eine weitgehende Umgestaltung der Raumaufteilung in zeitgemäße und bedarfsgerechte Grundrisse. Im Hofbereich entsteht eine begrünte Freianlage. Vorgesehen sind hier neben Fahrrad-Stellplätzen auch acht PKW-Stellplätze. Die umfassende Sanierung ist Grundlage für die Wertbeständigkeit der Investition und bildet die Basis für eine nachhaltige Wertentwicklung in Richtung Zukunft. Das Ergebnis wird eine vollständig sanierte Wohnanlage sein.

Altbau mit modernem Komfort

Die Behaglichkeit von Stilaltbauten verbindet sich hier in einzigartiger Weise mit dem Wohnwert moderner Ausstattungen. Balkone, Loggien und Terrassen Die Erneuerung umfasst auch den Anbau von großzügigen Balkonen im Hofbereich. Die Balkonanlagen werden in einer verzinkten Stahlkonstruktion gefertigt. In den Dachgeschossen sind Loggien vorgesehen. Bei den Gartenhäusern werden im Erdgeschoss Gartenterrassen anstelle von Balkonen angelegt.

Fachgerechte Restaurierung

Die Restaurierung beziehungsweise Rekonstruktion der historischen Hauseingangs- und Wohnungstüren erfolgt fachgerecht. Alternativ werden sie stilgerecht erneuert. Hierzu gehören auch die Türen der Toreinfahrten. Die Innentüren der Wohnungen werden größtenteils im Stil des Hauses mit Kassettentüren erneuert. Zur Verbesserung der natürlichen Innenbelichtung können auch Glastüren zum Einsatz kommen. Die Treppenanlagen in den historischen Treppenhäusern werden nach den Vorgaben der Denkmalpflege restauriert oder rekonstruiert.