Denkmalschutzimmobilie Zollspeicher, Wiesbaden

    Denkmalimmobilie Denkmalimmobilie Zollspeicher, Wiesbaden, , wi_zollspeicher_1.webp
  • Denkmalimmobilie Denkmalimmobilie Zollspeicher, Wiesbaden, , wi_zollspeicher_1.webp

Die Geschichte der Denkmalimmobilien Zollamt und Zollspeicher

Anfang des 20. Jahrhunderts wurde am Rheinufer die heutige Denkmalschutzimmobilie Zollamtsgebäude gebaut, in den 1950er Jahren kam der fünfgeschossige Zollspeicher hinzu. Als 2005 die Zollbehörden aus dem Gebäudekomplex auszogen, verlor er seine Funktion. Die Stadt kaufte die Denkmalimmobilien und das Gelände vom Bund und gab, nach über 100-jähriger Absperrung, das Rheinufer erneut für Spaziergänger frei. Die beiden halbrunden Ausbuchtungen in der Kaimauer zeugen noch vom stählernen Ladekran, der in den 90er Jahren demontiert und verschrottet wurde. Heute bieten sie Flaneuren auf der Rheinpromenade einen herrlichen Ausblick auf das Flusspanorama. Nach dem Umzug der Zollbehörden drohte ein Abriss der heutigen Denkmalimmobilien – eine sinnvolle wirtschaftliche Nutzung schien nicht möglich. Äußerlich heruntergekommen, galten die beiden Einzeldenkmäler einigen Betrachtern als störend an der Rheinpromenade zum Biebricher Schloss. Zum Glück für Liebhaber des wassernahen Wohnens blieben beide Gebäude stehen. Die Stadt kaufte das Ensemble und ließ nur Lagerschuppen und Lagerhalle abreißen, um den Uferweg wieder passierbar zu machen.

Sanierung auf allerhöchstem Niveau

Eine anspruchsvolle Sanierung wird nun den beiden denkmalgeschützten Gebäuden neues Leben einhauchen und damit zugleich die Rheinpromenade gegenüber der naturgeschützten Insel Rettbergsaue um ein architektonisches Highlight bereichern. Die denkmalgerechte Komplettsanierung verwandelt das Zollspeichergebäude in exklusive, helle Wohneinheiten mit einem einmaligen und unverbaubaren Blick: Auf und über das Wasser ins Grün hoher, alter Bäume. Das Alte Zollamt neben der Denkmalimmobilie Zollspeicher wird komplett in seinem historischen Erscheinungsbild saniert und ausgebaut. Darin sind exklusive Büroflächen und eine gehobene Gastronomie mit Außenterrassen zum Ufer hin geplant. Die autofreie Uferpromenade, in den vergangenen Jahren bereits auf der Höhe des Schlosses attraktiv gestaltet, wird nun am Zollamt und Zollspeicher weiter ausgebaut und begrünt.

Erstklassige Wohnungen bieten sensationelle Ausblicke

In der fünfgeschossigen Denkmalimmobilie Zollspeicher entstehen 15 großzügige Wohnungen und ein Penthouse mit Wohnflächen zwischen ca. 100 m2 und 320 m2. Jede einzelne Wohnung bietet eindrucksvolle Ausblicke nach Süden auf den Rhein und die gegenüberliegende grüne Insel Rettbergsaue. Wie auf einem Luxusdampfer kann man seinen Blick über das Wasser schweifen lassen, das Gefühl von Freiheit und die Ruhe des dahinfließenden Stroms genießen. Wasser bietet ein unendliches Naturschauspiel, jeden Tag schaffen Licht und Schatten neue Anblicke und Akzente, Wasser ist immer lebendig. Die historische Denkmalschutzimmobilie erhält mit den passepartoutartig vor die Südfassade gesetzten Balkone ein zeitgenössisches architektonisches Element, das klar vom ehemaligen Zollspeicher unterscheidbar ist. Das denkmalgeschützte Haus selbst behält seine ursprüngliche Kubatur und seinen besonderen Charakter mit den großen Fenstern. Zahl und Größe der Fenster werden in Abstimmung mit dem Denkmalamt erweitert, um eine helle und lichte Wohnatmosphäre zu schaffen.

Die Ausstattung wird höchsten Ansprüchen gerecht

Die hochwertige Sanierung der Denkmalimmobilien Zollamt und Zollspeicher geht mit einer erlesenen Innenausstattung der Wohnungen Hand in Hand und verstärkt das "Luxusdampfer-Wohngefühl". Zum Einsatz kommen hochwertige Materialien sowie edles Interieur: Fußböden mit Echtholzparkett sowie Natursteinböden in den Küchen und Bädern. Das Penthouse besticht durch einen Kamin im Wohnbereich sowie durch eine Wasserfalldusche. Ein weiteres Highlight im Penthouse ist ein Inhouse-Aufzug, der Sie direkt in die Penthousewohnung befördert. Alle Bäder begeistern durch edle Glasmosaike, Duravit "Philippe Starck"-Keramik und LCD-TV-Geräte. Es gibt formschöne Badewannen sowie ausgeklügelte Beleuchtungskonzepte in den Bädern und Fluren. Glatt gespachtelte Wände machen das exklusive Raumerlebnis perfekt.

Sie werden begeistert sein!