Denkmalimmobilie Helios Palais, Chemnitz

  • Denkmalschutzimmobilie Helios Palais, Chemnitz, Sachsen, c_heliospalais_1.jpg
  • Denkmalschutzimmobilie Helios Palais, Chemnitz, Sachsen, c_heliospalais_1_99x58.jpg

Imposant, modern, denkmalgeschützt

Das Objekt, welches 1890 erbaut wurde, besticht durch die rötliche einfach gegliederte Klinkerfassade mit interessanten weißen Schmuckelementen, welche den Fenstern eine imposante Optik bescheren. Mit Sachkenntnis und Fingerspitzengefühl wird das Gebäude saniert und die Wohnungen werden modernstem Wohnkomfort zugeführt. Es entstehen zehn hochwertige Eigentumswohnungen unterschiedlichster Größe, von ca. 54 bis ca. 92 m2, geeignet für Singles und Paare, aber auch für kleine Familien.

Die Objekt-Highlights lassen sich wie folgt zusammenfassen: Echtholzparkett in den Wohnräumen, großformatige italienische Fliesen im Sanitärbereich, Downlight-Spots in Bad, Flur und Abstellraum, Fußbodenheizung, Multimedia-Anschlüsse in allen Wohnräumen. Es wird zusätzlich ein Aufzug eingebaut, damit die Wohnungen bequem zu erreichen sind. Das gesamte Gebäude wird durch Fernwärme der Stadt Chemnitz versorgt.

Jede Wohnung bekommt einen großzügigen Balkon mit Blick auf den hübschen Innenhof. Der Innenhof wird großzügig begrünt. Die Erdgeschosswohnungen werden einen eigenen Gartenanteil erhalten. Die verbleibende Grünfläche steht für alle Bewohner zur Verfügung und lädt zum Spielen und Erholen ein. Auch mehrere Fahrradstellplätze sind auf der Hofseite vorgesehen, ebenso ein geschützter Müllplatz.

Künstlerisch wertvoll

Es handelt sich um ein siebenachsiges Mietshaus in geschlossener Bebauung. Das um 1900 erbaute Gebäude wird durch eine rote Vorsatzklinkerfassade geprägt. Die Immobilie ist weitestgehend original, künstlerisch, baugeschichtlich, städtebaulich von Bedeutung und als Kulturdenkmal gemäß § 2 des SächsDSchG erfasst. Das Gebäude befindet sich im Stadtteil "Sonnenberg".

Das Objekt ist unsaniert und wird in den Jahren 2021/2022 saniert und modernisiert. Im Zuge dessen wird es einer eingehenden Substanzuntersuchung unterzogen. Die aufgedeckten Schadstellen werden unter Berücksichtigung der Auflagen des Denkmalamtes beseitigt und in ordnungsgemäßen Zustand versetzt. Bei den Sanierungsmaßnahmen werden die Grundrisse der Wohnung verändert und den heutigen Wohnbedürfnissen entsprechend angepasst.

Die vorhandenen Ver- und Entsorgungsleitungen, wie Elektro, Gas, Wasser und Abwasser, werden genauestens geprüft und bei Bedarf erneuert, bzw. ergänzt. Dies umfasst auch die Anschlüsse für Telefon und TV. Nach der Sanierung werden insgesamt zehn Wohneinheiten mit dazugehörigen Kellerräumen entstehen.

Alle Wohnung erhalten als Wert- und Nutzungssteigerung eine Terrasse und/oder Balkon, entsprechend den Auflagen des Denkmalamtes. Der hofseitige Garten wird des Weiteren gärtnerisch gemäß dem Flächennutzungsplan gestaltet.


> mehr Immobilien aus Chemnitz ansehen
> zur nächsten Immobilie aus Chemnitz