Standort Denkmalimmobilie Jakob Palais, Chemnitz

Kulturhauptstadt Chemnitz

Ende Oktober wurde Chemnitz zur Kulturhauptstadt Europas 2025 gewählt. Mit dieser Entscheidung für Chemnitz geht ein vierjähriger Bewerbungsprozess zu Ende. Dieser Sieg wird der Stadt und der Region neue, positive Energie verleihen. Mit etwa 249.000 Einwohnern ist Chemnitz die drittgrößte Stadt in den Neuen Bundesländern.

Eine faszinierende Architektur spiegelt den Wandel der Zeit und den Geist derer, die die Stadt prägten: denkmalgeschützte Industriedenkmäler, sanierte Gründerzeitviertel oder die nach der Wende vollkommen veränderte Innenstadt schlagen den Bogen vom Gestern ins Heute und vor allem ins Morgen. Denn Chemnitz gehört laut Wirtschaftswoche-Ranking zu den wachstumsstärksten Städten Deutschlands

Von den Erfolgen der Chemnitzer Wirtschaft zeugen bis heute neben zahlreichen beeindruckenden Industriebauten vor allem Wohngebäude der Gründerzeit, Jugendstilvillen sowie öffentliche und private Gebäude der Bauhausepoche. Auch der Künstler und Mitbegründer des Bauhauses Henry van de Velde hat mit der von ihm entworfenen Villa Esche seine Spuren in Chemnitz hinterlassen.


> mehr Immobilien aus Chemnitz ansehen
> zur vorigen Immobilie aus Chemnitz