Denkmalimmobilie Metropolitan Lofts, Berlin

  • Denkmalimmobilie Metropolitan Lofts, Berlin, Berlin, b_metropolitanlofts_1.webp
  • Denkmalimmobilie Metropolitan Lofts, Berlin, Berlin, b_metropolitanlofts_2.webp
  • Denkmalimmobilie Metropolitan Lofts, Berlin, Berlin, b_metropolitanlofts_3.webp
  • Denkmalschutzimmobilie Metropolitan Lofts, Berlin, Berlin, b_metropolitanlofts_1.webp
  • Denkmalschutzimmobilie Metropolitan Lofts, Berlin, Berlin, b_metropolitanlofts_2.webp
  • Denkmalschutzimmobilie Metropolitan Lofts, Berlin, Berlin, b_metropolitanlofts_3.webp

Eine attraktive Investition

Das 12 Hektar große, heute denkmalgeschützte Kasernenareal aus dem Jahr 1935, in dem sich auch die Denkmalimmobilie "Metropolitan Lofts" befindet, liegt unmittelbar neben dem ehemaligen Berliner Flugplatz Staaken. Bauherr und Auftraggeber war damals die Bauverwaltung des Reichsluftfahrtministeriums. Allein schon ihre Historie macht die Denkmalimmobilie in Berlin Staaken zu einem attraktiven Investment.

Die 11 Kasernen-Gebäude, die um eine halbrunde Erschließungsstraße angeordnet sind, zeigen eine städtebaulich markante und der Moderne zuzuordnende Architektursprache. Nach 1945 wurde die Anlage bis in die 1950er Jahre als Krankenhaus genutzt, seit 1998 stand sie leer. Im Inneren des Scheitelpunktes der halbrunden Erschließungsstraße befindet sich das Haus 9, das sogenannte zweigeschossige und mit einem Walmdach ausgestattete ehemalige "Hindenburghaus". Zusammen mit den anderen Gebäuden gruppiert es sich in einem Halbkreis um die Sportanlage am östlichen Rand des Flugfeldes. Erbaut wurde es 1935 und es war das ehemalige Offiziers-Kasino des Fliegerhorstes Staaken. Nach einer umfassenden Sanierung und Modernisierung des denkmalgeschützten Gebäude-Ensembles entstehen hier 24 top-moderne Wohnungen mit Wohnungsgrößen von circa 56,00 bis 144,00 m².

Staaken bietet Atmosphäre und enormes Potenzial

Staaken mit seiner Gesamtfläche von 10,9 Quadratkilometern und seinen etwa 46.000 Einwohnern gehört zum fünften Berliner Verwaltungsbezirk Spandau und ragt mit einem Großteil seines Territoriums in das wunderschöne brandenburgische Umland hinein. Geteilt zu DDR-Zeiten, wächst der Ortsteil inzwischen wieder zusammen. Schöne alte, teils denkmalgeschützte Siedlungen treffen dort auf neue Einfamilienhäuser und Großsiedlungen: Eine Gegend wie geschaffen für junge Familien und Senioren. Aber auch eine Gegend, die gefragt ist und nicht zuletzt durch ihre kleinstädtische Atmosphäre enormes Potenzial als Kapitalanlage besitzt. Staaken gewinnt in den letzten Jahren durch seine Nähe zur Natur in Brandenburg, einem schönen See in Spandau und einer Vielzahl an kulturellen und sozialen Angeboten immer mehr an Bedeutung.

Berlin ist geballte Historie

Die deutsche Hauptstadt Berlin ist geballte Historie gepaart mit den vielen weltbekannten Sehenswürdigkeiten, einer lebendigen Kultur- und Freizeitszene sowie zahlreichen Naherholungsgebieten. Kaum eine europäische Stadt spiegelt die deutsche Geschichte so intensiv wider wie Berlin und in kaum einer Stadt sind so viele attraktive Kapitalanlagemöglichkeiten zu finden. Und nicht nur das: Das politischen Zentrum der Bundesrepublik ist vor allem eine der dynamischsten Wirtschaftsregionen im Herzen Europas.

Mit rund 3,7 Millionen Einwohnern und einem Einzugsgebiet von rund sechs Millionen Menschen ist Berlin die größte Stadt Deutschlands. Die hohe Lebensqualität bei vergleichsweise niedrigen Lebenshaltungskosten und das internationale Umfeld locken Talente aus dem In- und Ausland an die Spree. Jedes Jahr gewinnt die deutsche Hauptstadt etwa 40.000 neue Einwohner. Besonders junge Menschen im Alter von 18 bis 30 Jahren lieben Berlin.


> mehr Immobilien aus Berlin ansehen
> zur vorigen Immobilie aus Berlin   |   > zur nächsten Immobilie aus Berlin